Heute Morgen am Höglwörther See

 

Heute bin ich früh aufgestanden, um am Höglwörther See den Tagesbeginn zu fotografieren. Am Anfang war alles ganz still. Nach einer Weile fingen die Vögel an zu zwitschern, die Fische spitzten aus dem Wasser, die Enten schwammen am Rand entlang und die ersten "Herrchen" führten ihre Hunde aus. Ein paar Wolken zogen über den Himmel und sie spiegelten sich wunderbar im See. Als die Sonne rauskam, schwebte ein Hauch von Nebel über das Wasser.

 

Ich fotografierte mit meiner Mamiya und ich bin jedesmal wieder von der Qualität der Objektive und von meiner Ausrüstung begeistert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0