Am Rossfeld - NR. 53

Am Morgen fuhr ich zeitig nach Berchtesgaden und von dort aus die Straße zum Rossfeld hinauf. Die Schranke zur Mautstraße war offen - auch gut, dachte ich, der Weg ist frei.  Kurvige Straße - und weit hinauf, aber es lohnte sich. Beim ersten Ausblick blieb ich gleich aufgeregt stehen und machte Bilder. Weiter oben ging ich ein paar Meter in den Wald hinein zu einer Lichtung mit einem faszinierenden Ausblick! UND Sonnenaufgang! In Ruhe baute ich meine Kamera auf und machte meine Einstellungen. So toll wie die Strahlen der Sonne  durch die Berge schien.

 

Dann wurde es Zeit, weiterzufahren. Immer wieder entdeckte ich wundervolle Fotomotive.

 

Auf der Heimfahrt sah ich noch schöne Motive, die ich natürlich keinem vorenthalten möchte. Gegenüber der Grassl Brennhütte auf der Eckerleiten standen Ziegenböcke und blickten mich an, bewegten sich aber nicht von der Stelle. Auch nicht, als ich in ihre Richtung ging und Bilder machte. Daneben im Wald lagen ein paar wiederkäuende Kühe. Hier ließ sich keiner aus der Ruhe bringen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Theresia (Montag, 09 Oktober 2017 20:09)

    Hallo Gabriele, da sind dir wunderbare Aufnahmen gelungen! Man bekommt gleich Lust, auch mal wieder in die Berge zu fahren. Besonders die Bilder mit den Strahlen der Morgensonne über den Bergen faszinieren mich. Da hast du einen Supertag erwischt. Durch deine Bilder aus unserer Gegend erinnert man sich wieder, wie schön es eigentlich bei uns ist. Wie wäre es, wenn du mal einen Regentag fotografieren würdest - die gibt es leider auch und gehören zur Natur. Bin schon auf die nächsten Fotos gespannt.
    Viele Grüße Theresia

  • #2

    Gaby Pfeifle (Mittwoch, 11 Oktober 2017 22:43)

    Hallo Theresia,
    danke, das freut mich, wenn dich meine Bilder so berühren. Wir leben hier in einer so wunderbaren Gegend.
    Tja, auch Regentage haben etwas besonderes. Da werde ich mal meine Regenkleidung auspacken müssen.
    Liebe Grüße
    Gaby