Speick-BayrischGmain-Nr.45

Ein toller Sonnentag - ich wollte einen Wasserlauf fotografieren. In Bayrisch Gmain beim Friedhof habe ich geparkt. Bepackt mit Ausrüstung und Stativ ging ich den Wanderweg entlang. Den Weißbach hörte ich schon rauschen. An einem geeigneten Platz im Bachbett stellte ich die Kamera auf das Stativ und montierte das passende Objektiv dazu. Oh Schreck, keine Speicherkarte drin! Das kann nicht sein, dachte ich mir. Normalerweise packe ich meine Sachen sehr konzentriert ein. Vor allem wollte ich nicht mehr zurückfahren und die Fotos später machen. Wenn ich Glück habe, sind noch welche im Rucksack. Und...

Gott sei Dank...ich hatte welche dabei. Wieder etwas dazugelernt. "Immer Reserve dabeihaben - Batterien und Speicherkarten".

 

Das Licht im Bachbett war optimal. So konnte ich das Wasser fließen lassen! Richtige Blende, Zeit und ISO und Fernauslöser. Genau so hatte ich mir das vorgestellt. Nur Handschuhe hätte ich vielleicht mitnehmen sollen zu dieser Jahreszeit. In Nähe des Wassers war es doch ziemlich kalt. Gummistiefel gehören in Zukunft auch dazu, denn der Bach war an einigen Stellen etwas tiefer. Auf diese Fotos musste cih leider verzichten.

 

Fazit: - Ausrüstung erweitern

            - viel Zeit und Geduld für diese Art der Fotografie mitnehmen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0