· 

Surberg-Nr. 42

Heute habe ich etwas ganz anderes fotografiert. Mein Ziel war Surberg. Der Himmel sah aus, als würde sich eine Wolkenwand langsam bewegen. Und dahinter kamen kräftige Farben von orange, gelb und blau hervor. Oben in Surberg bei der Kirche angekommen, blickte ich vom Friedhof aus ins Tal. Ein wunderbarer Ausblick - und diese Stimmung am Himmel. Die Kreuze, die von jedem Grabstein nach oben standen, boten sich für mich als Fotomotiv in Verbindung mit dem Himmel. Wer bei dem Himmelfoto genau hinsieht, kann ein kleines Flugzeug entdecken.

 

An einem Rosenstrauch hingen noch zwei Rosenblüten, eine Blüte scheint im Herbst noch aufgegangen zu sein, die andere blieb verschlossen. Immerhin hatte es heute 0 Grad.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Theresia (Dienstag, 19 Dezember 2017 19:05)

    Hallo Gabriele, der Himmel hat es wirklich gut mit dir gemeint an diesem Tag. Deine Bilder sind dir wieder sehr gut gelungen. Die Idee, die Grabkreuze mit dem Himmel zu verbinden ist sehr kreativ!